Karte für Geldgeschenk basteln mit dem Envelope Punch Board

Karte mit Miniumschlag für Geldgeschenk

Zuerst schneide ich mir eine Mattung in Türkis mit den Maßen 8cm x 12,7cm zurecht. Ein etwa gleich großes Stück Cardstock benötige ich in weiß. Dieses präge ich mit einem Prägefolder von Vaessen Creative in der Big Shot. Danach passe ich es auf 7,3cm x 12cm an. Beide Mattungen werden mittig übereinander auf einen Kartenrohling geklebt.
Für den Miniumschlag benötige ich ein Stück pinken Cardstock mit den Maßen 9,1cm x 9,1cm sowie das Envelope Punch Board. Der Cardstock wird beim Punch Board bei 3,8cm angelegt, dann punchen und falzen. Der Cardstock wir nun gegen den Uhrzeigersinn gedreht, die Falzlinie wird an der „Nase“ angelegt und wieder punchen und falzen. Diesen Vorgang wiederhole ich noch zwei Mal. Anschließend können die Falzlinien nachgezogen und der Miniumschlag zusammengeklebt werden. Als Verschluss für den Umschlag habe ich mich für die Varianten mit dem Satinband und der Schleife entschieden. Alternativ kann man zum Beispiel auch einen Magnet oder einen kleinen Klettverschluss nehmen.
Nun wird der Umschlag ebenfalls auf die Karten geklebt, wobei ich darauf achte, dass das Satinband direkt zwischen Umschlag und Karte geklebt wird. Jetzt kann die Schleife gebunden werden.
Danach benutze ich eine Stanze von Vaessen Creative, welche ich auf Glitzerpapier ausstanze und dann festklebe. Als kleine Deko setze ich noch ein paar Glitzersteine auf den Umschlag.

 

Wenn Euch Julias Beitrag gefallen hat, schaut gern auch auf ihren Kanälen vorbei.

Instagram:

Youtube:

Hinterlassen Sie einen Kommentar