Herbstliche Grußkarte

Anleitung:

Es geht weiter mit dem Herbstthema.

Dieses Mal gibt es eine Karte von mir, die mit und von der Natur inspiriert ist.

Ich stempel mit Blättern, die ich bei meinen letzten Spaziergang gesammelt habe.

Für dieses Projekt braucht ihr Blätter, ein Stück Cardstock, Versamark und Embossingpulver.

Ein Stück Restpapier sollte ihr auch noch zur Hand haben.

Das Blatt wird auf die Rückseite gedreht, d.h. auf die Seite wo die Adern des Blattes zu sehen sind.

Diese Seite wird mit Versamark komplett benetzt. Der Cardstock wird mit Babypuder bestäubt und mit einem Pinsel über die Fläche verteilt.

Das Blatt aus dem Wald, wird nun auf den Cardstock gelegt.

Nun kommt das Restpapier zum Einsatz, das über das Blatt gelegt wird.

Mit kreisenden Bewegungen der Finger geht ihr über das Restpapier.

Restpapier und das Blatt entfernen und ihr könnt einen leichten Abdruck sehen, dieser wird nun mit Embossingpulver bestreut. 

Den Cardstock abklopfen und restliches Puder mit einem Pinsel von Cardstock entfernen.

Dann mit dem Heißföhn, das Pulver zum schmelzen bringen.

Ich habe nach dem Erhitzen den Cardstock mit einer Blendingbrush und der Distress Oxide Ink Farbe „ Mowed Lawn“ eingefärbt.

Danach bin ich mit einem Handtuch, das leicht feucht war über das geschmolzene Embossingpulver gegangen und habe es von der Stempelfarbe befreit.

Zum Abschluss gab es noch ein Sentiment von Tonic Studios und schon ist eure Karte fertig!

Diese Technik kann man auch super mit Kindern zusammen machen.

Ich hoffe, diese Anleitung hat euch gefallen!

Liebe Grüße Teresa 

 

Dieser Beitrag ist von Teresa, wenn er dir gefallen hat, besuch sie gerne auch auf Instagram oder YouTube.

Instagram: creative_ums_eck

YouTube: Creative ums Eck

Hinterlassen Sie einen Kommentar