Grußkarte mit Maskiertechnik basteln

Heute habe ich diese Karte mit Maskiertechnik für euch. 

Hierfür habe ich mir zunächst einen Kartenaufleger aus Coloring Paper zugeschnitten der etwas kleiner (14,5cm x 10,2cm) ist als die Grundkarte (14,8cm x 10,5cm). Dann habe ich den süßen Löwen aus dem CraftEmotions Stempelset „Savanne 2“ und die Sonne aus dem Set „Savanne 1“ gestempelt. Einen zweiten Löwen und eine zweite Sonne habe ich auf einen Klebezettel gestempelt und diese ohne Rand ausgeschnitten. Damit war der Löwe und die Sonne schon mal abgedeckt.


Rundherum habe ich mir den Bereich abgeklebt, den ich frei lassen möchte. Ihr könnt auch Schablonen oder Ähnliches verwenden. 
Nun konnte ich schon den Hintergrund gestalten, hier habe ich Distress Oxide „Carved Pumpkin“, „Fired Brick“ und „Mowed Lawn“ verwendet. Im Anschluss habe ich mit schimmernder Wasserfarbe und einem Pinsel kleine Farbkleckse darauf verteilt.

Das Masking Tape am Rand kann nun vorsichtig entfernt werden. Das Maskierpapier auf dem Löwen habe ich noch kurz drauf gelassen und den Baum aus dem Set „Savanne 1„ hinter den Löwen gestempelt. Hierfür habe ich wie für die gesamte Karte Memento in „Tuxedo Black“ genutzt. 

Nun kann koloriert werden. Hierfür habe ich meine Nuvo Alcohol Marker rausgeholt. Zum Schluss habe ich mir noch den Spruch aus dem CraftEmotions Stempelset „Handletter“ gestempelt. Für den Farbverlauf habe ich unten Distress Oxide „Carved Pumpkin“ und oben „Fired Brick“ verwendet. Ein paar Linien habe ich noch mit dem Sakura Pigma Micron gezogen.

Fertig! 

Diesen Beitrag hat die liebe Nina aus meinem Designteam verfasst. Wenn er euch gefallen hat, schaut gern bei ihr vorbei. 

Instagram: Ninas_kreativreich

Youtube: Ninas Kreativreich 

Hinterlassen Sie einen Kommentar